Tel. 0221-801952-0 | Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr | Kontakt

Reisefinder - Stockholm, die „schwimmende Stadt“ - A_STOZDV

Conti-Reisen / Reisefinder / Erlebnisreisen / Europa / Schweden / Stockholm, die „schwimmende Stadt“ - A_STOZDV

Reisen-finden Erweiterte Suche VolltextsucheReisekalender


Stockholm, die „schwimmende Stadt“

Schwedens sympathische Metropole

In Kooperation mit dem Zentral-Dombau-Verein zu Köln



Reisetermin: 16.08. - 20.08.2023
Jetzt anmelden

Ihre traumhaft schöne Lage an der schwedischen Ostseeküste macht Stockholm zu einer der charmantesten und beliebtesten Hauptstädte der Welt. Eingebettet in eine malerische Schärenlandschaft mit unzähligen Seen und Inseln besitzt die Stadt eine unvergleichlich harmonische Ausstrahlung. Das immer neue Zusammenspiel von Licht und Wasser schafft eine stimmungsvolle und heitere Atmosphäre, in der sich jeder Besucher sofort wohlfühlt.
Ausgehend von Ihrem zentral gelegenen Hotel entdecken Sie die kulturelle und historische Vielfalt Stockholms. Gotische Backsteinkirchen, barocke Schlösser und abwechslungsreiche Museen – in Stockholm harmonieren Vergangenheit und Gegenwart auf besondere Art.
Mit Schloss Drottningholm besuchen Sie nicht nur eine UNESCO-Welterbestätte, sondern auch den Wohnsitz der schwedischen Königsfamilie. Kulinarische Genüsse erwarten Sie u.a. beim Besuch einer historischen Markthalle und bei einem stilvollen Abschiedsabendessen in einem ausgesuchten Restaurant.
Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche Reise voller Höhepunkte!


1. Tag Willkommen in Stockholm

Flug von Köln über Berlin nach Stockholm (andere Abflughäfen auf Anfrage). Bustransfer vom Flughafen zum zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel und Zimmerbezug für die kommenden 4 Übernachtungen.
Zeit zur Erholung und Gelegenheit zu einem ersten gemeinsamen Spaziergang in der Umgebung. Stockholm empfängt Sie als einladende Metropole. Hier steht die moderne Stadtkultur nicht im Gegensatz, sondern im Einklang mit der Liebe zur Natur und der reichen Historie.
Am Abend gemeinsames Abendessen im Restaurant Ihres Hotels.

nach oben

2. Tag Die Altstadt Gamla Stan, kulinarische Genüsse und maritimes Erbe

Nach dem Frühstück Treffen in der Hotellobby und Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung, die Sie an den folgenden Tagen begleiten wird.
Zum Auftakt Ihrer Stadtbesichtigung erkunden Sie zunächst die historische Altstadt Gamla Stan, die mittelalterliche Keimzelle Stockholms. Bei einem Spaziergang durch die schmalen Gassen blicken Sie auf die kunstvoll gestalteten Fassaden der alten Handelskontore und Bürgerhäuser. Am Stortorget, dem ältesten Marktplatz der Stadt, überrascht die klassizistische Eleganz der alten Börse. Sie bildet einen spannenden Kontrast zu den deutlich älteren Gebäuden mit ihren bunten Fassaden, eines der bekanntesten Motive Stockholms.
Nicht weniger eindrucksvoll ist die backsteingotische Storkyrkan Sankt Nicolai. Die kostbare Ausstattung der Kathedrale bildete immer wieder den eleganten Rahmen für Festlichkeiten der schwedischen Königsfamilie. Im Norden der Insel Stadsholmen thront das königliche Schloss. Heute dient das imposante Bauwerk vor allem für repräsentative Anlässe (Außenbesichtigung).
In Ihrer Mittagspause besuchen Sie die Markthalle in Östermalm, die zu den schönsten der Welt zählt. Bei einem kulinarischen Rundgang durch das historische Gebäude aus den 1880-er Jahren genießen Sie ausgesuchte Spezialitäten der schwedischen Küche. Zu den angebotenen Delikatessen zählen neben Käse und Wurstwaren vor allem zahlreiche Sorten von geräuchertem und gebeiztem Fisch. Lassen Sie sich von den frischen Gaumenfreuden begeistern!
Mit der Straßenbahn fahren Sie am Nachmittag auf die Insel Djurgården und besuchen das direkt am Ufer liegende Vasa-Museum. Seit 1990 wird hier das königliche Flaggschiff Vasa ausgestellt, das auf seiner Jungfernfahrt im Jahr 1628 sank und genau 333 Jahre auf dem Meeresboden lag. Vor etwas mehr als sechzig Jahren wurde die Vasa wiedergefunden, geborgen und anschließend aufwändig restauriert und konserviert. Da mehr als 98 Prozent der Originalteile erhalten sind, bietet die Besichtigung einen faszinierenden Einblick in eine längst vergangene Epoche der Seefahrt.
Rückfahrt in die Innenstadt mit der Fähre oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln und individuelles Abendessen.

nach oben

3. Tag Das erste Freilichtmuseum der Welt und Höhepunkte der Kunst

Am Vormittag steht der Besuch des Freilichtmuseums Skansen auf dem Programm. Der Gründer und Ethnologe Dr. Artur Hazelius wollte seine umfangreiche Sammlung an Alltagsgegenständen aus allen Bevölkerungsschichten nicht in einem Museum ausstellen, sondern so zeigen, wie man sie genutzt hat. Aus dieser visionären Idee entstand das erste Freilichtmuseum der Welt.
Auf dem Gelände sind ungefähr 150 Gebäude aus allen Teilen des Landes und auch aus verschiedenen kulturellen und traditionellen Umgebungen ausgestellt. Bauernhöfe, ein Handwerksviertel, Bürgerhäuser, eine Kirche und eine Schule, einfache Landarbeiter-Hütten und sogar ein Herrenhaus wurden in die für die jeweilige Region typische Flora integriert.
Ein weiterer Schwerpunkt des Museums ist die Einbettung der authentischen Tierwelt Skandinaviens in das Gelände. Angefangen mit einem Rentiergehege, ist es heute ein ganzer Tierpark mit einer Population von circa 300 Tieren, die überwiegend aus der nordischen Fauna stammen.
Gemeinsames Mittagessen in einem ausgewählten Restaurant auf dem Gelände des Museums.
Am Nachmittag erwartet Sie Kunstgenuss „par excellence“: In der Villa des einstigen Bankiers und renommierten Kunstsammlers Ernest Thiel befindet sich die Thielska Galleriet, die zu den vornehmsten und schönsten Kunstmuseen Schwedens gehört. Das schneeweiße Gebäude im Wiener Jugendstil beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen nordeuropäischer Kunst des 19. und 20. Jh.s, darunter zahlreiche Werke von Edvard Munch.
Nach Ihrem Besuch fahren Sie mit der Fähre zurück in die Innenstadt. Individuelles Abendessen.
Unser Tipp für den Abend (fakultativ):
Fahrt oder Spaziergang auf die Insel Skeppsholmen und Besuch des Museums für Moderne Kunst, das freitags bis 20:00 Uhr geöffnet ist. Das von dem spanischen Architekten Rafael Moneo entworfene Gebäude beherbergt international bedeutende Kunstwerke u. a. von Pablo Picasso und Salvador Dali bis hin zu Paul Klee und Gerhard Richter.

nach oben

4. Tag Das elegante Stadshuset und Schloss Drottningholm

Mit dem Stadshuset und seinem markanten Turm besichtigen Sie zum Auftakt eines der bekanntesten Wahrzeichen Stockholms. Im Rathaus der Stadt findet alljährlich das Bankett anlässlich der Verleihung der Nobelpreise statt. Zu den eindrucksvollsten Räumen des zwischen 1911 und 1923 errichteten Gebäudes gehört der Goldene Saal mit einem prächtigen Wandmosaik aus über 18 Millionen Mosaiksteinchen.
Anschließend führt eine Bootsfahrt auf einem historischen Schiff durch die Schären des Mälaren-Sees zum dem traumhaft auf einer Insel liegenden Schloss Drottningholm. Das eindrucksvolle Barockschloss
gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und dient der schwedischen Königsfamilie als Wohnsitz. Nach der Besichtigung des Theaters folgt ein Spaziergang durch den liebevoll angelegten Park, der die Formen des französischen Barocks mit englischer Romantik verbindet.
Während der Rückfahrt mit dem Schiff ins Stadtzentrum genießen Sie noch einmal herrliche Ausblick auf die typische Schärenlandschaft.
Mit einem gemeinsamen Abendessen in einem ausgesuchten Restaurant klingt der Tag aus.

nach oben

5. Tag Freizeit und Heimreise

Nach einem gemütlichen Frühstück erfolgt der Checkout. Bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen können Sie Ihr Gepäck im Hotel deponieren. Es bleibt je nach Rückflugzeit noch Gelegenheit zum individuellen Mittagsessen oder für andere Unternehmungen.
Unser Tipp (fakultativ):
Besuch des neuesten, aber schon jetzt eines der meistbesuchten Museen von Stockholm, das sich der international erfolgreichen Popband ABBA widmet. In einer interaktiven Ausstellung erleben Sie die glitzernde Welt der vier genialen Musiker, die im Jahr 2021 ein viel beachtetes Comeback feierten. Sie sehen Originalkostüme aus den siebziger Jahren und ein nachgebildetes Tonstudio. Dazu gibt es zahlreiche Elemente zum Mitsingen und Mithören: „Thank you for the music!“
Transfer zum Flughafen Stockholm und Rückflug nach Köln.

nach oben


Bildnachweis:

Stockholm CC0 at-pixabay
Stortorget CC0 at-pixabay
Markthalle in Östermalm CCBYSA Holger Ellgard at-wikimedia.commons
Vasa-Museum CC0 at-pixabay
Skansen CC0 at-pixabay
Thielska Galleriet CCBYSA Holger Ellgard at-wikimedia.commons
Stadshuset CC0 at-pixabay
Schloss Drottningholm CC0 at-pixabay
Altstadtufer CCBYSA Pedro Szekely at-flickr

Creative-Commons-Lizenzen:
CC BY (Namensnennung)
CC BY SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Höhepunkte

  • Reisebegleitung: Minna Nieminen, Zentral-Dombauverein zu Köln
  • Komfortables 4-Sterne-Stadthotel im Zentrum von Stockholm
  • Bootsfahrt zum Schloss Drottningholm (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Im Vasa-Museum erhalten Sie einen Einblick in eine längst vergangene Epoche der Seefahrt
  • Rundgang durch Gamla Stan, die historische Altstadt Stockholms
  • Verkostung regionaler Spezialitäten in der Markthalle Saluhall
  • Skansen, das weltweit erste Freilichtmuseum
  • Kunstgenuss par excellence in der Thielska Galleriet
  • Führung im Rathaus Stadshuset, eines der bekanntesten Wahrzeichen Stockholms

Stockholm CC0 at-pixabay
Stortorget CC0 at-pixabay
Markthalle in Östermalm CCBYSA Holger Ellgard at-wikimedia.commons
Vasa-Museum CC0 at-pixabay

Reiseverlauf

  1. Willkommen in Stockholm
  2. Die Altstadt Gamla Stan, kulinarische Genüsse und maritimes Erbe
  3. Das erste Freilichtmuseum der Welt und Höhepunkte der Kunst
  4. Das elegante Stadshuset und Schloss Drottningholm
  5. Freizeit und Heimreise


Skansen CC0 at-pixabay
Thielska Galleriet CCBYSA Holger Ellgard at-wikimedia.commons
Stadshuset CC0 at-pixabay
Schloss Drottningholm CC0 at-pixabay
Altstadtufer CCBYSA Pedro Szekely at-flickr

Service

Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Anmeldung
Reisebedingungen

Reisebeschreibung


Reisebegleitung

Minna Nieminen, Zentral-Dombau-Verein zu Köln

Termine

  • 16.08.2023 – 20.08.2023

nach oben