Tel. 0221-801952-0 | Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr | Kontakt

Reisefinder - Advent in Salzburg - A_SZGZDVW22

Conti-Reisen / Reisefinder / Erlebnisreisen / Europa / Österreich / Advent in Salzburg - A_SZGZDVW22

Reisen-finden Erweiterte Suche VolltextsucheReisekalender


Advent in Salzburg

Musikalische Einstimmung in die Vorweihnachtszeit

In Kooperation mit dem Zentral-Dombau-Verein zu Köln



Reisetermin: 01.12. - 05.12.2022
Jetzt anmelden

In der besinnlichen Adventszeit, wenn die schroffen Hochgebirgskämme der Alpen ihr weißes Winterkleid angelegt haben, erklingen in Salzburg die schönsten Melodien. Die Residenzstadt und das malerische Salzkammergut zeigen sich von ihrer schönsten Seite.
Zu den kulturellen Höhepunkten der kalten Jahreszeit gehört das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus, das jedes Jahr viele Besucher aus aller Welt begeistert. Mit über 150 Mitwirkenden wird das szenische Oratorium zu einem unvergesslichen Klangerlebnis.
Auf gemeinsamen Stadtrundgängen erleben Sie Salzburg als lebendige und beschauliche Kulturmetropole mit langer Geschichte. Sie besuchen die Benediktinerabtei St. Peter und besichtigen den imposanten Salzburger Dom. Mit dem DomQuartier in der Residenz und der Kollegienkirche entdecken Sie die Glanzlichter barocker Architektur. Das Geburtshaus Mozarts bewahrt die Erinnerung an den berühmtesten Sohn der Stadt.
Ein ganztägiger Ausflug in das im Winter besonders idyllische Salzkammergut und ein festliches Abschiedsabendessen runden die Reise stimmungsvoll ab.


1. Tag Willkommen in Salzburg!

Flug mit Eurowings von Köln/Bonn nach Salzburg (andere Abflughäfen auf Anfrage). Nach der Ankunft am Nachmittag Transfer zu Ihrem Hotel im eleganten Stadtteil Aigen südlich der Salzburger Altstadt. Zimmerbezug für 4 Übernachtungen.
Bei einem Begrüßungscocktail stimmen Sie sich am frühen Abend auf die kommenden Tage ein. Anschließend gemeinsames Abendessen im Hotel.

nach oben

2. Tag Die Residenzstadt Salzburg

Am Vormittag fahren Sie mit dem öffentlichen O-Bus in die Altstadt und unternehmen einen gemeinsamen Stadtrundgang durch das historische Zentrum. Den Mittelpunkt der Altstadt bildet der weite Residenzplatz mit dem barocken Dom, ein beeindruckendes Bauensemble, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Der monumentale Sakralbau ist die erste frühbarocke Kirche nördlich der Alpen und stammt aus der ersten Hälfte des 17. Jh.s. Die elegante Fassade am Domplatz dient jedes Jahr als prachtvolle Kulisse für die viel beachteten Aufführungen des „Jedermann“.
Gleich nebenan liegt die ehemalige Residenz der Bischöfe mit dem vor einigen Jahren neu entstandenen DomQuartier Salzburg. Bei einem Rundgang durch den historischen Gebäudekomplex sehen Sie die prachtvoll ausgestatteten Prunkräume der Fürstbischöfe, wertvolle Gemälde der Residenzgalerie und kostbare Kirchenschätze.
Direkt vom DomQuartier gehen Sie weiter in den Salzburger Dom. Auf der Orgelempore treffen Sie einen Domorganisten, der Ihnen die Bedeutung der Musik für die Bischofskirche erläutert.
Danach erwartet Sie ein musikalischer Höhepunkt: Jeden Tag zur Mittagszeit erklingen die verschiedenen Orgeln des Gotteshauses. Lassen Sie sich bei einem etwa 25-minütigen Konzert von der einzigartigen Klangvielfalt begeistern!
Bei der Besichtigung des Innenraums des Doms werden Sie von der erhabenen Architektur überwältigt. Durch die großen Fenster der fast 80 Meter hohen Kuppel dringt viel Licht in die Kirche, das die herrliche Ausstattung besonders gut zur Geltung kommen lässt. Noch aus romanischer Zeit stammt das Taufbecken, in dem auch Wolfgang Amadeus Mozart getauft wurde. Nach dem Besuch der Krypta mit den Grabmälern der Erzbischöfe besichtigen Sie in der Chorkrypta das im Jahr 2009 geschaffene Schattenspiel „Vanitas“.
Nach einer individuellen Mittagspause besuchen Sie das Benediktinerstift St. Peter. Die Erzabtei wurde bereits um 690 vom hl. Rupert gegründet und war bis zum Jahr 1100 Wohnsitz der Erzbischöfe. Die heutigen Gebäude des weitläufigen Klosters gruppieren sich um drei Innenhöfe und stammen aus dem 17. und 18. Jh.
Für eine exklusive Führung durch die Erzabtei erwartet Sie bereits Frater Simon Petrus und zeigt Ihnen einige Bereiche des Klosters, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Sie spazieren durch den Kreuzgang und besichtigen die Stiftskirche, die in ihrem Ursprung bereits aus dem 12. Jh. stammt. Nach umfangreicher Renovierung zeigt sich die barocke Ausstattung in neuem Glanz.
Am späten Nachmittag Rückfahrt mit dem O-Bus zum Hotel St. Virgil und gemeinsames Abendessen.

nach oben

3. Tag Das winterliche Salzkammergut

Bei einem ganztägigen Ausflug entdecken Sie die Kulturschätze des Salzkammerguts. Die seenreiche Landschaft gehört zu den schönsten Regionen Österreichs und diente vielen Künstlern als Quelle der Inspiration. Erstes Ziel ist Bad Ischl. Der berühmte Kurort erlebte seine gesellschaftliche und kulturelle Blütezeit im 19. Jh. als Sommerresidenz der habsburgischen Herrscher. Einen interessanten Einblick in das Leben der kaiserlichen Familie erhalten Sie beim Besuch der Kaiservilla. Die original ausgestatteten Räume bewahren das besondere Flair längst vergangener Zeiten und erinnern an das Leben der berühmten Kaiserin Sissi.
Anschließend fahren Sie weiter nach St. Wolfgang am Wolfgangsee, wo sich die Gelegenheit zur individuellen Mittagspause bietet. Bummeln Sie über den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt oder besuchen Sie das „Weiße Rössl“, eines der bekanntesten Hotels Österreichs. Am Nachmittag besichtigen Sie in der Pfarr- und Wallfahrtskirche den berühmten Altar von Michael Pacher. Fast zehn Jahre benötigte der Künstler aus Südtirol, um den mit mehr als 70 geschnitzten Figuren geschmückten Flügelalter zu schaffen.
Auf dem Rückweg nach Salzburg halten Sie am reizvoll gelegenen Mondsee. In dem gleichnamigen Ort bewundern Sie die prachtvolle Barockausstattung der ehemaligen Stiftskirche St. Michael. Bemerkenswert sind die vorzüglich erhaltenen Altäre der Basilika und das reich geschmückte Orgelgehäuse.
Nach dem gemeinsamen Abendessen im Hotel erwartet Sie zum Abschluss des Tages ein besinnlicher Abend mit Salzburger Stubenmusik. Bei Glühwein und Weihnachtsgebäck stimmen Sie sich auf den Adventssonntag ein.

nach oben

4. Tag Auf den Spuren Mozarts und das Salzburger Adventsingen

Zum Auftakt des Tages widmen Sie sich dem Leben und Wirken von Wolfgang Amadeus Mozart, dem berühmtesten Sohn der Stadt. Sie besuchen Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse. Hier wurde der berühmte Komponist am 27. Januar 1756 geboren und verbrachte die ersten Jahre seiner Kindheit. Die historischen Wohnräume der Familie lagen im dritten Stock des Hauses und beherbergen heute ein kleines Museum mit vielen interessanten Erinnerungsstücken.
Anschließend besichtigen Sie die barocke Kollegienkirche, ein beeindruckendes Meisterwerk des Architekten Fischer von Erlach und Vorbild für viele Kirchenbauten in Österreich und Süddeutschland.
Am Nachmittag erwartet Sie mit dem Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus der musikalische Höhepunkt Ihrer Reise. Mit über 150 Mitwirkenden wird das szenische Oratorium zu einem unvergesslichen Klangerlebnis. Liebevoll eingebunden in eine Rahmenhandlung wird die Weihnachtsgeschichte erzählt. Dazu erklingen zahlreiche Lieder aus der alpenländischen Volksmusik.
Nach dem Konzert bietet sich die Gelegenheit zu einem Bummel über den stimmungsvollen Salzburger Christkindlmarkt auf dem Residenzplatz und vor dem Dom.
Mit einem festlichen Abschiedsabendessen im Hotel klingt Ihre Reise aus.

nach oben

5. Tag Salzburg – Köln

Nach einem gemütlichen Frühstück heißt es Abschied nehmen von Salzburg. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Köln/Bonn.

nach oben


Bildnachweis:

Dom zu Salzburg © Salzburg Tourismus – Günter Breitegger
Dom zu Salzburg CC0 at-pixabay
Innenraum Salzburger Dom CC0 at-pixabay
Benediktinerstift St. Peter CC0 at-pixabay
St. Wolfgang am Wolfgangsee CCBY Svíčková at-wikimedia.commons
Kaiservilla in Bad Ischl CCBY Tauralbus at-flickr
Mozarts Geburtshaus CC0 at-pixabay
Kollegienkirche CCBYSA H.Helmlechner at-wikimedia-commons
Christkindlmarkt in Salzburg © Salzburg Tourismus – Günter Breitegger
Weihnachtliches Salzburg © Salzburg Tourismus

Creative-Commons-Lizenzen:
CC BY (Namensnennung)
CC BY SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Höhepunkte

  • Gepflegtes Standorthotel im eleganten Stadtteil Aigen
  • Abwechslungsreiche Stadtrundgänge in Salzburg
  • Führung durch die Erzabtei St. Peter mit Frater Simon Petrus
  • Das DomQuartier in der barocken Residenz
  • Begegnung mit einem Organisten und Orgelanspiel „Musik zu Mittag“ im Salzburger Dom
  • Besuch des Salzburger Adventsingens im Großen Festspielhaus
  • Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse
  • Besinnlicher Adventsabend mit Salzburger Stubenmusik und Weihnachtsgebäck
  • Festliches Abschiedabendessen mit vorweihnachtlichem Menü
  • Ausflug ins winterliche Salzkammergut mit Besuch von Bad Ischl, St. Wolfgang am Wolfgangsee und Mondsee

Dom zu Salzburg © Salzburg Tourismus – Günter Breitegger
Dom zu Salzburg CC0 at-pixabay
Innenraum Salzburger Dom CC0 at-pixabay
Benediktinerstift St. Peter CC0 at-pixabay
St. Wolfgang am Wolfgangsee CCBY Svíčková at-wikimedia.commons

Reiseverlauf

  1. Willkommen in Salzburg!
  2. Die Residenzstadt Salzburg
  3. Das winterliche Salzkammergut
  4. Auf den Spuren Mozarts und das Salzburger Adventsingen
  5. Salzburg – Köln


Kaiservilla in Bad Ischl CCBY Tauralbus at-flickr
Mozarts Geburtshaus CC0 at-pixabay
Kollegienkirche CCBYSA H.Helmlechner at-wikimedia-commons
Christkindlmarkt in Salzburg © Salzburg Tourismus – Günter Breitegger
Weihnachtliches Salzburg © Salzburg Tourismus

Service

Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Anmeldung
Reisebedingungen

Reisebeschreibung


Reisebegleitung

Christoph Trentzsch

Termine

  • 01.12.2022 – 05.12.2022

nach oben