Tel. 0221-801952-0 | Mo. - Fr. 9:00 - 16:00 Uhr | Kontakt

Reisefinder - Kunsterlebnisse von Weltrang - A_AUHART

Conti-Reisen / Reisefinder / Kunstreisen / Asien / Vereinigte Arabische Emirate / Kunsterlebnisse von Weltrang - A_AUHART

Reisen-finden Erweiterte Suche VolltextsucheReisekalender


Kunsterlebnisse von Weltrang

Louvre Abu Dhabi und Kunstbiennale in Sharjah

In Kooperation mit art Reisewelten



Reisetermin: 21.03. - 27.03.2021
Jetzt anmelden

Exquisite Kunsterlebnisse in den Arabischen Emiraten und futuristische Architektur in direkter Nachbarschaft zum ursprünglichen Arabien erwarten Sie auf dieser erlesenen Kunstreise.
Das Tempo, mit dem die ehrgeizigen Herrscherhäuser in den Vereinigten Arabischen Emiraten den Wandel in die Moderne beschreiten, ist atemberaubend. Erleben Sie, wie die drei faszinierenden Stadtstaaten Dubai, Sharjah und Abu Dhabi jeweils ihren eigenen Weg der kulturellen Öffnung gehen.
In Dubai sehen Sie ein beeindruckendes Miteinander von international anerkannten Kunstgalerien, spektakulärer Architektur und betörenden Souks. Das eher traditionelle Sharjah hat mit der Biennale seit 1993 ein in der Kunstwelt Aufsehen erregendes Forum des Austauschs geschaffen. Abu Dhabi hingegen trumpft mit neuen architektonischen Highlights auf, wie dem märchenhaften neuen Präsidentenpalast, der weltgrößten Moschee und, last but not least, dem großartigen Louvre Abu Dhabi, der erst Ende 2017 eröffnet wurde. Diese märchenhafte Symbiose von Kunst und Kultur wird auch Sie in ihren Bann ziehen!
Facettenreich abgerundet wird die Reise durch ausgewählte Dinner, z. B. während einer Flussfahrt und in einem Wüstencamp. Sie statten einer luxuriösen Falkenklinik und der Zukunftsstadt Al Masdar, ein Modell für Nachhaltigkeit und ökologischer Stadtplanung, einen Besuch ab. Interessant ist auch eine Trainingseinheit wertvoller Rennkamele.
Diese erlesene Kunstreise in die Vereinigten Arabischen Emirate wird Sie überraschen und begeistern!


1. Tag Frankfurt – Dubai

Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Dubai (andere Abflughäfen auf Anfrage).
Nach der Ankunft am späten Abend Begrüßung durch Ihren örtlichen Reiseleiter. Transfer zu Ihrem Hotel und Zimmerbezug für 3 Nächte in einem modernen, komfortablen 4-Sterne-Hotel.

nach oben

2. Tag Vielseitiges Dubai

Im Hafenviertel Jaddaf erwartet Sie heute das Jameel Arts Centre, ein 2018 eröffneter Kunstraum, der erste nicht-staatliche seiner Art in der Golfregion. Auf einer Fläche von 10 000 qm erstrecken sich Ausstellungsräume von 10 Kunstgalerien mit einem Fokus auf zeitgenössischer Kunst aus dem Mittleren Osten und Südasien. Nach dem Besuch einer aktuellen Ausstellung und einem herrlichen Blick auf den Dubai Creek, geht es weiter in die Altstadt von Dubai.
Hier im malerischen Viertel Bastakiya statten Sie der XVA Art Gallery einen Besuch ab. Die seit 2003 bestehende Galerie für zeitgenössische Kunst in einem 100 Jahre alten Sandsteingebäude, ist ein Pionier auf ihrem Gebiet und veranstaltet Ausstellungen von Gemälden, Skulpturen und Installationen regionaler Künstler.
Mit einem typischen Abra Boot überqueren Sie nun den Creek und besuchen den faszinierenden Gewürz- und Goldmarkt. Tauchen Sie ein in die Welt arabischer Aromen und Düfte mit farbenfroh aufgetürmten Kräutern und Gewürzen.
Anschließend haben Sie bei einem Bummel durch den facettenreichen Souk Madinat Jumeirah die Gelegenheit zu einem individuellen Mittagsimbiss (fakultativ). Genießen Sie dabei vor allem wunderbare Ausblicke auf idyllische Wasserläufe und das 828 m hohe legendäre Hotel Burj Al Arab Jumeirah!
Weiter geht es zur Marina, einer mit mehr als 200 Hochhäusern neu erbauten „Stadt in der Stadt“ und zur weltberühmten Palmeninsel, einem der Wahrzeichen Dubais. Eine hervorragende Aussicht auf die spektakuläre, künstlich angelegte Insel in Palmenform bietet Ihnen der Aussichtspunkt vom Hotel Atlantis the Palm.
Das Programm endet mit einem gemeinsamen Spaziergang durch die luxuriöse Dubai Mall.
Downtown Dubai bildet seit der Eröffnung des 828 m hohen Burj Khalifa-Turmes das neue Stadtzentrum. Am frühen Abend fahren Sie hinauf auf das höchste Gebäude der Welt und blicken aus dem 124. Stock auf die atemberaubende Metropole.
Freuen Sie sich danach auf ein Welcome Dinner in einem ansprechenden Restaurant mit Blick auf das abendlich beleuchtete Burj Khalifa und die Dubai Fontänen mit faszinierenden Licht- und Klangeffekten.

nach oben

3. Tag Kunstbiennale in Sharjah

Der heutige Ganztagsausflug beginnt mit einem Besuch des eindrucksvollen „Dubai Frame“ auf dem Weg nach Sharjah. Der mexikanische Architekt Fernando Donis entwarf dieses 150 m hohe architektonische Bauwerk in Form eines Bilderrahmens, das weite Ausblicke auf das alte und das neue Dubai bietet.
Freuen Sie sich dann auf ein weiteres Kunst-Highlight dieser Reise: Sie besuchen die 15. Sharjah Biennale! Diese steht 2021 unter dem Motto „Thinking Historically in the Present“. Der inzwischen verstorbene Kurator Okwui Enwezor entwarf ein Konzept, das die vergangenen 14 Ausstellungen reflektiert und Überlegungen zur Zukunft entwickelt. Geleitet wird die Biennale von der Direktorin der Sharjah Art Foundation, Hoor Al Qasimi. Enwezor betrachtete die Sharjah Biennale als ein „Modul für die Beschäftigung mit der disruptiven Kraft der künstlerischen Monolingualität, aber auch als Horizont des Möglichen, um einen weiteren theoretischen Raum für 'Historisches Denken in der Gegenwart' zu konzipieren." Das Konzept bekräftigt sein Kämpfen um die Kunstausstellung als Plattform für Auseinandersetzung mit Geschichte, Politik und Gesellschaft und damit, wie diese unsere globale Gegenwart prägen.
Kontrastreich widmen Sie sich am Nachmittag den traditionellen Seiten des Emirates Sharjah und besuchen das an der Uferpromenade im historischen Zentrum gelegene Sharjah Museum Islamischer Zivilisation. In den weitläufigen Räumen eines früheren Souks werden die Errungenschaften der islamischen Kultur und Wissenschaft anschaulich und konzeptionell spannend vermittelt.
Sie besuchen den historischen Souk al Arsah, einst ein Treffpunkt von Händlern am Arabischen Golf, und spazieren durch die umliegende Sharjah Heritage Area. Diese führt vorbei an der Stadtmauer, historischen Wohnhäusern, Museen und dem runden Windturm Majlis Al Midfa.
Nach Ihrer Rückkehr nach Dubai haben Sie am Abend Gelegenheit zu einem Besuch des einmaligen Opernhauses von Dubai, einem Glanzstück des dänischen Architekten Janus Rostock (je nach Spielplan und Verfügbarkeit).

nach oben

4. Tag Oasenstadt Al Ain – Abu Dhabi

Heute verlassen Sie Dubai und besuchen in der Wüstenregion ein Trainingscamp, in dem wertvolle Rennkamele ausgebildet werden. Erleben Sie live, wie diese Geschwindigkeiten von bis zu 64 km pro Stunde erreichen können (je nach Trainingsplan)!
Im Anschluss kommen Sie zur bezaubernden Oasenstadt Al Ain – zu Recht „Gartenstadt des arabischen Golfs“ oder auch „Juwel in der Wüste“ genannt. Hier besuchen Sie das eindrucksvoll renovierte Al Jahili Fort. Eine der größten Festungen der VAE wurde zu einem Kulturzentrum, das eine Fotoausstellung über die Wüstenreisen des Entdeckers Wilfried Thesiger und eine Galerie für Wechselausstellungen beherbergt. Die von einem Park umgebene Festung gewann 2016 den prestigträchtigen Terra Award für seine herausragende Lehmbauarchitektur.
Im Anschluss können Sie in idyllischen, kühlen Palmenhainen entspannen und das bereits in der Eisenzeit ausgeklügelte Bewässerungssystem (UNESCO-Welterbe) entdecken.
Tausendundeine Nacht erwartet Sie dann im Al Ain Palastmuseum, das in den Innenhöfen ebenfalls über wunderbare Gärten verfügt. In der einstigen Privatresidenz des Präsidenten der VAE sind Wohn- und Repräsentationsräume sowie eine Kunstgalerie zu bewundern.
Über den „Wüstenhighway“ geht die Fahrt weiter nach Abu Dhabi. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer für die kommenden 2 Nächte.
Am Abend erwartet Sie eine Dinner-Kreuzfahrt auf den malerischen Wasserwegen des Abu Dhabi Creek.

nach oben

5. Tag Abu Dhabi

Der heutige Tag ist ganz der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) gewidmet. Sie beginnen mit einem Besuch der weltweit größten Falkenklinik, die eigens dem stolzen Wappentier der VAE gewidmet ist. In 200 klimatisierten Behandlungszimmern sorgen sich internationale Tiermediziner um das Wohl der wertvollen Tiere.
Danach geht es weiter zur Öko-Modellstadt Al Masdar. Hier in der Halbwüste entsteht eine Stadt der Zukunft, nachhaltig, CO2- und Müll-neutral. In einem futuristischen Elektromobil erkunden Sie diesen Stadtneubau nach Plänen des Stararchitekten Norman Foster und erfahren alles über das ehrgeizige Projekt und den aktuellen Stand.
Im Anschluss fahren Sie ins Zentrum Abu Dhabis zu dem neuen, erst 2018 eingeweihten, kulturellen Wahrzeichen Qasr al Hosn. In der historischen Festung aus dem Jahr 1795 und dem umschließenden Palast (1939–1945) entstand in der ursprünglichen Residenz der Herrscherfamilie nach jahrelangen Restaurierungsarbeiten ein Museum, in dem anschaulich die Entwicklung von einer Fischer- und Perlenfischer-Siedlung des 18. Jh.s bis zur modernen globalen Metropole erläutert wird. Das Gelände ist umringt von den Wolkenkratzern Abu Dhabis.
Im dazugehörigen Haus des Handwerks erleben Sie eine informative und genussreiche arabische Kaffeezeremonie. Der arabische Kaffee wird dabei in einer Pfanne frisch geröstet, mit Gewürzen aufgebrüht und in kleinen Porzellantassen serviert.
Freuen Sie sich am Nachmittag auf einen weiteren spektakulären Höhepunkt: die Sheikh Zayed-Moschee. Mit 82 Kuppeln ist sie die weltweit größte Moschee und bietet bis zu 40 000 Personen Raum. Durch ihre 1000 Säulen und eine kostbare Ausstattung erscheint sie wie ein Traum aus 1001 Nacht!
Rückfahrt zum Hotel.
Am Abend Freizeit und Gelegenheit zum individuellen Abendessen.

nach oben

6. Tag Louvre Abu Dhabi – Rückreise

Nach dem Frühstück wird Sie der neue prunkvolle Präsidentenpalast Qasr al Watan begeistern – ein Meisterwerk aus weißen Kuppeln, mit 23 karätigem Gold verzierten Gebäuden und wunderbaren Gärten! Bei einem Rundgang sehen Sie die imposante, mosaikgeschmückte große Halle und Räume, die für Staatsbesuche genutzt werden.
Genießen Sie noch einmal die großartige Skyline von Abu Dhabi bei einer Fahrt entlang der Corniche.
Am Nachmittag erwartet Sie dann sicher der Höhepunkt Ihrer Reise – der phantastische Louvre Abu Dhabi! Der französische Stararchitekt Jean Nouvel erschuf mit einer riesigen Kuppel auf nur vier Säulen eine einzigartige Symbiose von Kunst und Kultur. Die Sonne strahlt durch 8000 Metallsterne und es entsteht die Atmosphäre einer arabischen Medina. Hier werden nicht nur Werke von 600 bedeutenden Künstlern, sondern auch Werke aus der frühen Menschheitsgeschichte gezeigt. Im Anschluss an eine Führung haben Sie Zeit zur freien Verfügung für individuellen Kunstgenuss.
Gegen 16:00 Uhr fahren Sie zurück nach Dubai, wo Sie Ihre Reise bei einem gemeinsamen stimmungsvollen Abschiedsabendessen in einem Wüstencamp ausklingen lassen.
Im Anschluss Transfer zum Flughafen. In einem Hotel am Flughafen haben Sie die Möglichkeit, sich für die Rückreise noch einmal frisch zu machen.
Check-in gegen Mitternacht. Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt.

nach oben

7. Tag Ankunft in Deutschland

Am frühen Morgen landen Sie in Frankfurt.

nach oben


Bildnachweis:

Louvre Abu Dhabi - View overlooking the sea (C) Louvre Abu Dhabi, Mohamed Somji
art_Reisewelten_Logo
Dubai Boot CC0-at-Pixabay
Dubai Gewürzmarkt CC0-at-Pixabay
Dubai Palmeninsel CC0-at-Pixabay
Rayyane Tabet, Sharjah Biennial 12 (C) Sharjah Art Foundation
Joe Namy_Libretto-o-o_Sharjah Biennial 13 (C) Sharjah Art Foundation
Sharjah Museum of Islamic Civilisation CCBYSA4.0 Saloni Sakhardande-at-Wikimedia Commons
Dubai Kamel CC0-at-Pixabay
Al Ain Palastmuseum CC0-at-Pixabay
Abu Dhabi Skyline CCBY2.0 Imran Shahabuddin-at-flickr
Abu Dhabi Sheikh Zayed-Moschee CC0-at-Pixabay
Abu Dhabi Qasr al Watan CC0-at-Pixabay
Abu Dhabi - Louvre (C) Louvre Abu Dhabi, Mohamed Somji
Plaza (C) Louvre Abu Dhabi - Photography Roland Halbe

Creative-Commons-Lizenzen:
CC BY (Namensnennung)
CC BY SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Höhepunkte

  • Künstlerische Fachleitung: Romy Campe, Geschäftsführerin des Fachmagazins „Kunstleben Berlin“
  • Zwei sehr ansprechende Standorthotels der 4-Sterne-Landeskategorie
  • Exquisiter Kunstgenuss:
    der spektakuläre Louvre Abu Dhabi und Besuch der renommierten 15. Kunst-Biennale in Sharjah!
  • Dubai mit der markanten Palmeninsel, dem eindrucksvollen „Dubai Frame“ und international anerkannten Kunstgalerien
  • Das berühmte Sharjah Museum Islamischer Zivilisation
  • Besuch eines Trainingscamps für Rennkamele
  • Gartenstadt Al Ain mit Fort Al Jahili und Palastmuseum
  • Arabische Kaffeezeremonie in der geschichtsträchtigen Residenz Qasr al Hosn
  • Abu Dhabi mit der atemberaubenden Sheikh Zayed-Moschee und dem prächtigen Präsidentenpalast Qasr al Watan
  • Die weltgrößte Falkenklinik und die beeindruckende Öko-Modellstadt Al Masdar
  • Welcome Dinner mit Blick auf die Dubai-Fontänen, Dhow Cruise Dinner und Abschiedsabendessen in einem Wüstencamp

Louvre Abu Dhabi - View overlooking the sea (C) Louvre Abu Dhabi, Mohamed Somji
art_Reisewelten_Logo
Dubai Boot CC0-at-Pixabay
Dubai Gewürzmarkt CC0-at-Pixabay
Dubai Palmeninsel CC0-at-Pixabay
Rayyane Tabet, Sharjah Biennial 12 (C) Sharjah Art Foundation
Joe Namy_Libretto-o-o_Sharjah Biennial 13 (C) Sharjah Art Foundation

Reiseverlauf

  1. Frankfurt – Dubai
  2. Vielseitiges Dubai
  3. Kunstbiennale in Sharjah
  4. Oasenstadt Al Ain – Abu Dhabi
  5. Abu Dhabi
  6. Louvre Abu Dhabi – Rückreise
  7. Ankunft in Deutschland


Sharjah Museum of Islamic Civilisation CCBYSA4.0 Saloni Sakhardande-at-Wikimedia Commons
Dubai Kamel CC0-at-Pixabay
Al Ain Palastmuseum CC0-at-Pixabay
Abu Dhabi Skyline CCBY2.0 Imran Shahabuddin-at-flickr
Abu Dhabi Sheikh Zayed-Moschee CC0-at-Pixabay
Abu Dhabi Qasr al Watan CC0-at-Pixabay
Abu Dhabi - Louvre (C) Louvre Abu Dhabi, Mohamed Somji
Plaza (C) Louvre Abu Dhabi - Photography Roland Halbe

Service

Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Anmeldung
Reisebedingungen

Reisebeschreibung


Fachleitung

Romy Campe, Geschäftsführerin des Fachmagazins „Kunstleben Berlin“

Termine

  • 21.03.2021 – 27.03.2021

nach oben