Tel. 0221-801952-0 | Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr | Kontakt

Reisefinder - Adventsreise – Lübeck - A_LUEZDV

Conti-Reisen / Reisefinder / Studienreisen / Europa / Deutschland / Adventsreise – Lübeck - A_LUEZDV

Reisen-finden Erweiterte Suche VolltextsucheReisekalender


Adventsreise – Lübeck

Eine Reise in die Stadt der Nobelpreisträger

In Kooperation mit dem Zentral-Dombau-Verein zu Köln



Reisetermin: 03.12. - 06.12.2019
Jetzt anmelden

Wandeln Sie auf den Spuren gleich dreier Nobelpreisträger durch das vorweihnachtliche Lübeck: Sowohl Thomas Mann (Literaturnobelpreisträger 1929 und in Lübeck geboren) als auch Willy Brandt (Friedensnobelpreisträger 1971), der seine prägenden Jugendjahre hier verlebte, und Günter Grass (Literaturnobelpreisträger 1999), der erst als fast 70jähriger nach Lübeck zog, betrachteten die Stadt an der Trave als ihre Heimat.
Besuchen Sie das Buddenbrook Haus und lauschen Sie einer weihnachtlichen Lesung aus dem berühmten Roman. Tauchen Sie tiefer ein in die Geschichte der Handelsfamilie bei einem Spaziergang durch die Gassen der Lübecker Altstadt. Begegnen Sie Günter Grass und Willy Brandt bei interessanten Führungen durch die ihnen gewidmeten Häuser. Der Besuch des gemütlichen Weihnachtsmarktes und auch die Gaumenfreuden dürfen natürlich nicht fehlen: In der Marzipanerie des Café Niederegger lassen sich die süßen Kunstwerke nicht nur bewundern, sondern auch verkosten – ein nettes Beisammensein in der Adventszeit.
Ein Altstadtrundgang mit Dombesichtigung und Orgelanspiel in der Inselstadt Ratzeburg runden Ihre Adventsreise nach Norddeutschland ab.


1. Tag Köln – Lübeck

Fahrt im modernen Fernreisebus von Köln nach Lübeck (Vorübernachtung in Köln auf Anfrage).
Nach der Ankunft in Lübeck und dem Zimmerbezug für die nächsten 3 Übernachtungen, machen Sie sich auf zu einem ersten Stadtspaziergang durch die Altstadt.
Im Anschluss besuchen Sie die Marzipanerie und den Salon im Café Niederegger. Zum Vernaschen sind die hier gezauberten Marzipankunstwerke eigentlich viel zu schade! Schauen Sie den Spezialisten beim Modellieren über die Schulter, bewundern Sie die lebensgroßen Marzipan-Figuren und lassen Sie sich von süßen Niederegger-Spezialitäten verführen.
Gemeinsames Abendessen im Hotel.

nach oben

2. Tag Thomas Mann und die Buddenbrooks

Wandeln Sie heute auf den Spuren Thomas Manns, einem der bedeutendsten deutschen Schriftsteller des 20. Jh.s. und Literaturnobelpreisträger. Eines seiner größten Werke, die Buddenbrooks, fand seinen Schauplatz in seiner Heimatstadt Lübeck. Am Vormittag erkunden Sie die Hansestadt und entdecken dabei auch die Handlungsorte der Buddenbrooks.
Sie kommen unter anderem zum Katharineum, sehen die Schule der Protagonisten Thomas und Christian Buddenbrooks (auch Schule der Brüder Thomas und Heinrich Mann), das Speicherhaus der Familie, das Theater sowie das Rathaus von Lübeck (jeweils Außenbesichtigungen).
Sie besuchen den Dom zu Lübeck, den ersten großen Backsteinkirchbau an der Ostsee sowie die Bürger- und Marktkirche St. Marien und das bedeutsame Heilig-Geist-Spital (Außenbesichtigung).
Danach bleibt Zeit für eine individuelle Mittagspause.
Am frühen Nachmittag besuchen Sie das Buddenbrookhaus – ganz dem Thema „Weihnachten mit den Buddenbrooks“ gewidmet. Während Sie sich im festlichen Ambiente bei Kaffee und Kuchen stärken, lauschen Sie einer Lesung. Im Anschluss besichtigen Sie das Haus und wandeln dann auf den Spuren der Familie Mann durch Lübecks Altstadt.
Gemeinsames Abendesse im Restaurant Schabbelhaus.

nach oben

3. Tag Willy Brandt und Günter Grass - Weihnachtliches Lübeck am Nachmittag

Nach dem Frühstück besuchen Sie das Günter-Grass-Haus. In dem Gebäude in der Altstadt wird das Zusammenwirken von Wort und Bild in seinem Werk vorgestellt, denn Günter Grass arbeitete nicht nur als Schriftsteller, sondern auch als Grafiker, Maler und Bildhauer. Mit seinem Debütroman „Die Blechtrommel“ wurde er zu einem international renommierten Autor der deutschen Nachkriegsliteratur. Neben dem Nobelpreis für Literatur wurde er aufgrund seiner politischen und gesellschaftlichen Reflexionen mit zahlreichen weiteren Auszeichnungen geehrt.
Nicht weit entfernt befindet sich das Willy-Brandt-Haus. Tauchen Sie ein in die wechselvolle Geschichte Deutschlands und Europas im vergangenen Jahrhundert, die sich in Willy Brandts Leben spiegelt wie bei keinem anderen. Als vierter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland leitete er mit seiner Haltung „Wandel durch Annäherung“ einen Mittelweg im politisch herausfordernden Klima des Kalten Krieges und eine Entspannung der Außenpolitik Westdeutschlands mit der DDR, Polen und weiteren Ostblockstaaten ein. Dafür erhielt er Anfang der 70er Jahren den Friedensnobelpreis.
Nach einem kurzen gemeinsamen Spaziergang haben Sie Zeit für eine individuelle Mittagspause und den Nachmittag zur freien Verfügung für einen Besuch des Weihnachtsmarktes.
Zum Abschluss Ihrer Reise dürfen Sie sich auf ein schönes gemeinsames Abendessen in den historischen Hallen der Schiffergesellschaft freuen.

nach oben

4. Tag Lübeck – Ratzeburg – Köln

Heute heißt es Abschied nehmen. Auf Ihrem Weg zurück nach Köln halten Sie in der an vier Seen gelegenen Inselstadt Ratzeburg.
Bei einem Altstadtrundgang mit Dombesichtigung sehen Sie ein herausragendes Zeugnis romanischer Backsteinarchitektur in Norddeutschland. Die von Heinrich dem Löwen gestiftete Bischofskirche wurde ab 1160 erbaut und beherbergt eine reichhaltige Innenausstattung. So ist unter anderem das älteste Chorgestühl Norddeutschlands, eine prächtige Renaissancekanzel und der frühbarocke Hochaltar von Gebhard Jürgen Titge zu sehen.
Zum Abschluss lauschen Sie einem Orgelanspiel!
Nach einer frühen individuellen Mittagspause fahren Sie mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck zurück nach Köln.

nach oben


Bildnachweis:

Lübecker Weihnachtsmarkt (c) LTM Olaf Malzahn
Buddenbrookhaus CCBYSA Alpi2008-at-flickr
Café Niederegger CCBYSA Joe Kniesek-at-flickr
Katharineum mit Skulpturen Ernst Barlachs CCBYSA Axel Brocke-at-flickr
Günter Grass Haus Lübeck CCBYSA Margret Witzke-at-wikimedia.commons
Ratzeburger Dom CCBY Dennis Skley-at-flickr

Creative-Commons-Lizenzen:
CC BY (Namensnennung)
CC BY SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Höhepunkte

  • Fachreiseleitung: Max Wolters, Köln, Historiker und Museumskurator
  • Standorthotel im vorweihnachtlichen Lübeck
  • Buddenbrockhaus
  • Exklusive Stadtführungen auf den Spuren der Buddenbrooks und der Familie Mann
  • Köstlichkeiten im Café Niederegger
  • Besuch des Ratzeburger Doms mit Orgelanspiel

Lübecker Weihnachtsmarkt (c) LTM Olaf Malzahn
Buddenbrookhaus CCBYSA Alpi2008-at-flickr
Café Niederegger CCBYSA Joe Kniesek-at-flickr

Reiseverlauf

  1. Köln – Lübeck
  2. Thomas Mann und die Buddenbrooks
  3. Willy Brandt und Günter Grass - Weihnachtliches Lübeck am Nachmittag
  4. Lübeck – Ratzeburg – Köln


Katharineum mit Skulpturen Ernst Barlachs CCBYSA Axel Brocke-at-flickr
Günter Grass Haus Lübeck CCBYSA Margret Witzke-at-wikimedia.commons
Ratzeburger Dom CCBY Dennis Skley-at-flickr

Service

Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Anmeldung
Reisebedingungen

Reisebeschreibung


Fachleitung

Fachreiseleitung: Max Wolters, Historiker und Museumspädagoge
Nach dem Studium von Ur- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte, Geologie und Religionsethnologie ist Max Wolters seit fast 25 Jahren für das Kölner Naturmuseum „Haus des Waldes“ tätig. Die dort gepflegte Kombination von Kultur und Naturgeschichte vermittelt er auch bei seinen Studienreisen. Seine kunsthistorischen Schwerpunkte liegen bei der Architektur des Mittelalters und der Malerei in West- und Mitteleuropa, ganz besonders England und Deutschland. Max Wolters ist Autor des Buches „Einfach dasein“, die Geschichte des größten Kölner Frauenordens.

Termine

  • 03.12.2019 – 06.12.2019

nach oben